Infos zum Thema bulk shopping

By | 31. Mai 2016

Bulk shopping als neuer Trend schwappt aus den USA und zahlreichen weiteren Ländern nun auch nach Deutschland über und ist zum neuen Schlagwort im Handel geworden.

 

Aber worum handelt es sich dabei überhaupt?

Bulk shopping beschreibt das Einkaufen und Umfüllen unverpackter Waren aus großen Behältnissen in eigene, mitgebrachte Gefäße. Die Kunden können genau die gewünschte Menge selber messen oder abwiegen lassen.

Die Alternative zum klassischen Einkauf schont ökologisch bewusst unsere Ressourcen und bietet nicht nur Händlern, sondern auch Verbrauchern, die Möglichkeit aktiv zu handeln, um Verpackungen zu sparen. Bei diesem pre-cycling werden Verpackungen nicht nur sorgsam entsorgt, es wird vollständig auf sie verzichtet. Der geschaffene Verpackungsmüll wird auf ein Minimum reduziert.

Zu den zahlreichen Vorteilen des bulk shopping gehört aber nicht nur, dass die Umwelt vor unnötigen Belastungen geschützt wird. Aus den großen Warenlagern, die als bulk bins bezeichnet werden, lässt sich in die mitgebrachten Vorratsbehältnisse exakt die gewünschte Menge abwiegen. Der Einkauf von unnötig großen Packungen und die damit einhergehende Verschwendung liegen also in der Vergangenheit. Stattdessen haben die Kunden die Entscheidung über die eingekaufte Menge und die Art und Form der Verpackung selbst in der Hand.

Besonders trockene Produkte wie Getreide, Nudeln, Reis, Hülsenfrüchte oder getrocknete Früchte, aber auch Kaffee, Waschmittel oder Kosmetikprodukte lassen sich inzwischen aus den bulk bins mitnehmen. Auch flüssige Produkte können in kleine Flaschen umgefüllt werden. Obst und Gemüse finden sich ebenfalls oft in dieser Form. Eier werden vielerorts in mitgebrachte Kartons gepackt, der Käse für das gemeinsame Abendessen wird in Papier eingeschlagen. Das eigene Konsumverhalten wird so bedachter und verantwortungsbewusster.

Durch den Verzicht auf Verpackungen lässt die der Preis für die Produkte in vielen Fällen senken. Die genaue Kontrolle über die gewünschte Menge macht das bulk shopping noch günstiger.

Das unverpackte Einkaufen schafft außerdem noch jene besondere Atmosphäre, die in Discountern und Supermärkten verloren gegangen ist. Die Gerüche und Düfte der offen gelagerten Waren erinnern viel mehr an Tante-Emma-Läden vergangener Zeiten. Bulk shopping führt so weg vom Alltagsstress und schafft Oasen der Ruhe und Rücksichtnahme. Die Erinnerung an vergangene Zeiten wird zu zum zukunftsweisenden Trend für ein neues Konsumverhalten, das Umwelt und Geldbeutel schützt.

Schreibe einen Kommentar